Prof. Dr. Stefan Schaltegger hat vor neun Jahren Deutschlands erstes Zentrum für Nachhaltigkeitsmanagement eingerichtet: das Centre for Sustainability Management (CSM). Bei ihm werden die Manager ausgebildet, die in den Unternehmen die Weichen in Richtung Nachhaltigkeit stellen.

Die Leuphana in Lüneburg. Aufgeräumte Gänge, leere Hörsäle – es sind Semesterferien. Stefan Schaltegger vom Center for Sustainability begrüßt uns in seinem Büro und beginnt gleich zu erzählen; über die „Manager der Zukunft“, wie er seine Studenten nennt und über die sich verändernde Wirtschaft, für die Nachhaltigkeitsfragen immer wichtiger werde. Und wie sehr die Unternehmen auf seine Nachhaltigkeitsexperten made in Lüneburg angewiesen seien – „die finden sofort einen Job.“ Wir vergessen bei diesen geballten Informationen beinahe, die Kamera aufzubauen, und verlassen am Ende des Gesprächs die Universität mit der beruhigenden Einsicht, dass selbst Chemiekonzerne zu Umweltengeln werden können, wenn ihnen Wirtschaftswissenschaftler beweisen, dass sich Nachhaltigkeit betriebswirtschaftlich lohnt.

Hier geht es weiter.

Advertisements