Schau, schau, geht doch. Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) überrascht mit einer hübschen Idee, die der von ihm initiierte Ausschuss PEPP (Projektgruppe Energiepolitisches Programm) erarbeitet hat: Man könnte doch – finanziert aus den wachsenden Erlösen des florierenden CO2 – Emissionshandel – jenen Menschen Prämien bezahlen, die ihre alten stromfressenden Haushaltsgeräte ausmustern, um moderne, effiziente Modelle zu kaufen.

Advertisements