Wer WE FEED THE WORLD gesehen hat, wird auch MONEY mögen. Der österreichische Dokumentarfilmer Erwin Wagenhofer präsentierte die ersten 10 Minuten seines neuen Werkes in Berlin. Wie funktionieren weltweite Geldströme, welche Perversionen bringt unser herrschendes Finanzsystem hervor? Schon von diesem ersten Eindruck her, ist davon auszugehen, dass MONEY einen mindestens ähnlichen durchschlagenden Erfolg haben wird wie WE FEED THE WORLD.

Premiere wird zum Weltspartag am 30.Oktober sein. Der Film ist noch im Schnitt, sobald der Rohschnitt fertiggestellt ist, werden wir versuchen für registrierte Utopisten Vorpremieren zu organisieren. Wer bei einer solchen Veranstaltung dabei sein möchte, trägt sich hier ein.

Advertisements