You are currently browsing the tag archive for the ‘Biofood’ tag.

Montagmittag, draußen sind 27 Grad und drinnen warten 14 Snacks, die bewertet werden sollen. Wie beim ersten Snack-Test machen wir wieder einen Blindtest. Dieses Mal sind unsere Schüsseln jedoch mit Bio-Snacks aus dem Supermarkt und einem Drogeriemarkt gefüllt.

Beim Einkaufen entdeckten wir wider Erwarten ein relativ großes Angebot an Bio-Snacks – das man allerdings auch sehr gezielt suchen muss. So haben wir nur zwei Bio-Chips-Sorten im Snack-Regal entdeckt. Alle anderen Snacks haben wir bei den einzeln sortierten Bio-Marken im Supermarkt gefunden oder im Regal für ausländische Spezialitäten.

Gewundert hat uns, dass zwar jede Menge Tortilla-Chips angeboten werden, aber nicht ein einziges Produkt in Bio-Qualität dabei ist. Man muss auch erwähnen, dass die Preise der Bioprodukte deutlich höher (von 50 Cent bis zu 2 Euro) liegen, als bei den Normalo-Snacks. Gerade wenn man aus 30 Chipstüten die einzigen zwei Bio-Chipssorten herauspickt, fällt das besonders auf.

Verpackungstechnisch gibt es kaum Unterschiede zu den Snacks aus dem Bioladen. Die meisten Snacks werden in den handelsüblichen Aromasiegel-Tüten mehr oder weniger knusprig gehalten und können im gelben Sack entsorgt werden.

Das Fazit gibts hier.

Snacks auf einem Tisch Snack-Test

Wir haben uns gefragt: Muss es denn immer Funnyfrisch sein oder befriedigen auch ökorrekte Snacks aus dem Bioladen die aufgeregten Geschmackssinne von Fußballfans?

Statt elf Freunde haben wir neun Utopia-Mitarbeiter zum Blindtest eingeladen. So warteten am Freitag nach Mittag nummerierte Schüsseln mit neun Snacks und einem Dipp, und natürlich einem ausführlichen Fragebogen auf unsere neugierigen Tester.

Sämtliche Snacks wurden am Tag vorher in einem Bio-Supermarkt erworben und die Tüten wurden – für das optimale „Frische-Erlebnis“ – erst fünf Minuten vor dem Eintreffen der Tester geöffnet und der Inhalt dann in die nummerierten Schüsseln verteilt. Ehrlich gesagt, war schon das Tütenöffnen ein Geruchserlebnis für sich (besonders extrem: die Käseflips).

Das Fazit gibts hier.

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Social Bookmarking

Webnews Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Technorati

Add to Technorati Favorites